mannl und hauck Hassfurt Coburg
HomeUnternehmenLeistungen ProdukteReferenzenStellenangeboteLinksKontakt Impressum
Schattenlinks Schattenlinks Schattenleisteoben Schattenrechtsbild Schattenrechts
Unternehmen
schadow   schadow   schadow

    >> Orthopädietechnik

    ........................................
      >> Handstudio
    ........................................
    >> Schuhtechnik
    ........................................
    >> Gang- und
         Laufanalyse

    ........................................
    >> Rehabilitationstechnik
         und häusl- Pflege

    .......................................
    >> Kinderversorgung
    .......................................
    >> Sonderbauten
    .......................................
    >> Sanitätshaus

    .......................................
    >> ReWalk
    .......................................
    >> Wellness



  

11px


FISCH – Fitness im Schuh
Punktelinie

Mach den Fischcheck – Nichts soll Deine Kraft bremsen!

Fisch wirkt sensomotorisch. Statt wie bei herkömmlichen Einlagen den Fuß passiv zu stützen, wird mit Fisch bei jedem Schritt die Fußmuskulatur trainiert und die
Achillessehne entspannt.


Dr. Michael Karsch, Sportmediziner

Orthopädie Anpassung

Warum wirkt fischPower wie ein Fitness-Studio im Schuh?

fischPower stützt nicht wie herkömmliche Einlagen passiv die Fußgewölbe ab, was zur Erschlaffung von Muskulatur führt. fischPower betreibt aktives Muskeltraining und gezielte Bewegungssteuerung, indem sie das Sensomotorik-Prinzip nutzt. Sie setzt über sogenannte Powerspots gezielte sensorische Reize, die über Muskeln und Sehnen Gelenkstellungskorrekturen erzeugen. Mit Hilfe unserer High-Tech Einlagen kann der Sportler also durch seine Eigenkräfte aktiv ein physiologisch gesundes Bewegungsmuster behalten oder zurückgewinnen. Und das jeden Tag als Trainingsgerät in seinem Lieblingsschuh.

Punktelinie

DIE ANALYSE

Sonderbauten 02  

Der Fußscan
Der Fußscan gibt Auskunft über die Fußform, die Fußbreite und Fußlänge. Fußfehlstellungen können im Fußabdruck erkannt werden. Der Abdruck ist die Grundlage für eine maßgefertigte Einlage.

Punktelinie
Sonderbauten 02  

Die Fußdruckmessung
4000 Sensoren der elektronischen Fußdruckmessung geben präzise Auskunft über den Laufstil, die Druckbelastung und Druckverteilung unter dem Fuß in jeder Schrittphase.

Punktelinie
Sonderbauten 02  

Videoanalyse
Verschiedene Kameraperspektiven der Videoanalyse zeigen, wie sich Fuß und Knie in der Dynamik verhalten und ob die Gelenke in der Bewegung stabil bleiben

Punktelinie
Sonderbauten 02  

Der Fisch Check
Der fischExperte wertet die Daten aus. Eine wissenschaftlich fundierte Bodycheck Software erstellt eine individuelle Belastingsmatrix.

Punktelinie
Sonderbauten 02  

Der Fisch Experte
Der fischExperte erkennt nicht nur Defizite in der Körperstatik und im Bewegungsablauf. Er gibt Tipps und Kniffe Schmerzen zu lindern oder zu vermeiden und das sportliche Leistungspotential optimaler auszuschöpfen.

Punktelinie
Sonderbauten 02  

Das Analyseergebnis
Das Analyseergebnis mit dem Auswertungs- bericht ist über ein eigenes Passwort von Sportler jederzeit online abrufbar.

Punktelinie
Sonderbauten 02  

Die Laufschuh-Tipps
Eine zusätzliche Unterstützung für den nächsten Laufschuhkauf gibt die herstellerunabhängige, auf den Laufstil passende Vorselektion saisonaler Modelle

Punktelinie
Sonderbauten 02  

Die Übungsvorschläge
Im Ergebnis der Analyse werden Übungsvorschläge generiert, die eine muskuläre Balance fördern.

Punktelinie
Sonderbauten 02  

Die Einlage
Die POWERSPOTS der sensomotorischen Einlage aktivieren über die Sensoren der Füße gezielt die gesamte Muskulatur und verbessern die Motorik - Bewegungs- optimierung bringt Leistungssteigerung.

Punktelinie

Die Sensomotorik

Fisch Sensomotorik

Die sensomotorik beschreibt das Zusammenspiel zwischen Reizaufnahme (Sensorik) und Reizantwort in Form von Bewegung (Motorik). Überall in unserem Körper befinden sich Rezeptoren die auf Reize wie Berührung, Druck, Temperatur, Schmerz u.s.w reagieren.

Die Reize werden durch Nerven in das Zentrale Nervensystem geleitet und zur Verarbeitung in die entsprechenden Areale delegiert. Die Folge ist eine "Reizantwort" indem z.B Muskelspannung verändert wird. Bei den sensomotorischen Einlagen geht es vor allem darum , gezielt die Reizaufnahme in den Propriozeptoren, den Rezeptoren unserer Muskeln, Sehnen und Gelenke zu verändern und eine gewünschte Muskelreaktion als Reizantwort zu provozieren. In der Folge verändern sich die Stellungen der Gelenke und damit auch die Statik.

Durch den Ausgleich muskulärer Dysbalancen wird den Ursachen von Beschwerden z.B am Knie und an der Achillessehne entgegengewirkt. Es entsteht zudem ein Trainingseffekt für dei Muskulatur der dazu führt, dass Fußfehlstellungen wie ein Knickfuß, Senkfuß, Hohlfuß oder Plattfuß korrigiert werden.

Punktelinie

>> Weitere Informationen zu Fisch - Fitness im Schuh finden Sie hier...





11px




Unser Unternehmen
ist Zertifiziert nach:
EN ISO 13485:2010




schadow   Schatteninhaltunten   schadow